23.04.2018: Die Kreispokalsieger kommen aus Oldendorf und Oldau/O.

Zum Abschluss der Spielserie 2017/2018 bekamen die zahlreichen Zuschauer in Garßen noch einmal spannenden Tischtennissport geboten.

Bei der Endrunde, die in Zusammenarbeit des TTKV Celle und dem TTC Fanfarenzug Nds. Celle-Garßen ausgerichtet wurde, ermittelten die jeweils letzten vier verbliebenen Mannschaften die Kreispokalsieger im A- und B-Pokal.

Um den Wettbewerb für alle teilnehmenden Mannschaften noch interessanter und vielleicht auch gerechter zu gestalten, wurde die Vorgaberegelung wie bereits im vergangenen Jahr nicht mehr nach Spielklassen festgelegt.

Vielmehr wurden die QTTR-Werte der ersten vier gemeldeten Spieler zusammengefasst und durch vier geteilt. Die sich daraus ergebenden Durchschnittswerte wurden für die Ermittlung der Vorgabe zugrunde gelegt.

Im A-Pokal lautete die Finalpaarung wie im vergangenen Jahr TuS Lachendorf gegen MTV Oldendorf, die allerdings diesmal einen ganz anderen Spielverlauf nahm. Beflügelt durch eine Vorgabe von vier Punkten spielten sich die Oldendorfer in einen regelrechten Rausch und ließen dem Titelverteidiger aus Lachendorf nicht den Hauch einer Chance und trugen sich mit einem überraschend deutlichem 7:1 Erfolg in die Siegerliste ein.

 

MTV Oldendorf spielte mit Ebeling, Ohlhoff, Kröger, Schmitz und Heins

TuS Lachendorf spielte mit Kunz, Dahl, Neubert und Felgentreu

 

Im B-Pokal musste der Titelträger aus dem letzten Jahr TSV Wietze seine Hoffnungen bereits im Halbfinale begraben und unterlag dem zwei Klassen tiefer spielenden TUS Bergen III doch überraschend mit 5:7 Punkten. Die Bergener hatten ihrerseits im Endspiel gegen TuS Oldau/Ovelgönne allerdings nichts mehr hinzuzusetzen. Nach einer ausgewogenen Anfangsphase und einem 3:3 Zwischenstand drehten die Oldauer mit vier Einzelsiegen in Folge die Partie zu ihren Gunsten und wurden durch ein 7:3 verdient neuer Kreispokalsieger.

 

TuS Oldau/Ovelgönne spielte mit Froemberg, Seliger, Petersen und Buksch

TuS Bergen III spielte mit Zahl, Schinske, Sander und Wübbold

 

 

A-Pokal Halbfinale

VfL Westercelle III          - MTV Oldendorf                       3:7

TuS Eschede                   - TuS Lachendorf                      1:7

 

Finale

MTV Oldendorf               - TuS Lachendorf                     7:1

 

B-Pokal Halbfinale

TuS Bergen III                  - TSV Wietze                             7:5

SSV Groß Hehlen II         - TuS Oldau/Ovelgönne         3:7

 

Finale

TuS Bergen III                  – TuS Oldau/Ovelönne          3:7


23.04.2018:   Vorläufige Gruppenzusammensetzung Saison 2018/19 ab Bezirksebene und Terminplan

Seitens des Bezirksverbandes wurde jetzt die erste vorläufige Gruppenzusammensetzung der Spielzeit 2018/19 veröffentlicht. Diese beinhaltet den Regelauf/-abstieg und beinhaltet noch nicht die Relegationsspiele, die am 05./06.05.2018 stattfinden. Nach den Relegationsspielen wird diese Zusammensetzung entsprechend aktualisiert.

Desweiteren  wurde ein auch zukünftig nur noch kompakter Terminplan (Stand : 22.04.2018) veröffentlicht. Alle weiteren Termine rund um den Tischtennissport können der Homepage des TTVN entnommen werden.


24.03.2018:   Protokoll der Vorstandssitzung vom 15.März 2018 und Ausschreibungen zu den Kreisranglisten Nachwuchs und Erwachsene im Downloadbereich verfügbar


19.03.2018:   TuS Celle sichert sich Aufstieg in die 2. Bundesliga


22.03.2018: VfL Altenhagen und TuS Hohne-Spechtshorn wieder im TTVN

Mit Freude nimmt der TTKV Celle zur Kenntnis, dass der VfL Altenhagen seine Tischtennisabteilung unter Leitung von Detlef Pick und der TuS Hohne/Spechtshorn unter Leitung von Ingo Heinrich ihre TT-Abteilungen wiederbelebt haben.


13.03.2018:   Tischtennis-Kreisverband Celle spielt neue mini-Meister aus

7 Kinder vertreten Celle beim Bezirksentscheid

 

Westercelle. Zum Kreisentscheid der Breitensportaktion des Deutschen Tischtennis-Bundes für Kinder bis 12 Jahre traten insgesamt leider nur 21 der möglichen 38 Kinder um die Titel an, aber spannende Duelle und tolle Spiele sah man trotzdem.


Es vertreten Lea Söhnholz (Mädchen 9+10), Tom Hennek, Mattes Jörke, Luke Jackson und Felix Friesen (Jungen 9+10) Jahre sowie Ilias Nikolaou und Malte Schneider (Jungen 8 Jahre und jünger) die Celler Farben beim Bezirksentscheid am 22.April 2018 in Adendorf.

 

Ein großer Dank geht an dieser Stelle auch an den ausrichtenden Verein VfL Westercelle und seine zahlreichen Helfer, die vor Ort für das leibliche Wohl und das Zählen an den Tischen gesorgt haben.

Ausführlicher Bericht mit Ergebnissen...


07.11.2017:
Veröffentlichung von Artikeln im Tischtennismagazin für Niedersachsen

Komissarisch verantwortlicher Mitarbeiter für den Bezirk Lüneburg ist Dr. Hans-Karl Haak hans.karl.haak(ät)t-online.de.

Texte sollten nach folgenden Regeln übermittelt werden:
mehr...